Mittwoch, 05.06.2019
11:15 Uhr

Digitale Techniken in der Parodontologie (11:15 – 12:45 Uhr)

Priv.- Doz. Dr. Christian Graetz, Kiel
12:45 Uhr Kurs: H

Kursübersicht
Für die Diagnostik und Behandlung oraler Erkrankungen stehen heute mehr denn je digitale Techniken und Systeme zur Verfügung, welche vor Jahrzehnten noch undenkbar waren. Die zunehmende Digitalisierung in allen Bereichen unserer Gesellschaft treiben stetig diese Entwicklungen voran. Nicht immer sind aber systemimmanente Vor- und Nachteile für Anwender und Patient ersichtlich. Es verwundert deshalb nicht, dass in der immer noch sehr mechanistisch geprägten Parodontologie mit oftmals einfachen aber wirkungsvollen Therapieverfahren man sich schwer mit App & Co. tut. Das Seminar möchte deshalb Interesse wecken und Möglichkeiten aber auch Grenzen der Digitalisierung im Rahmen von Prävention, Prophylaxe und Therapie parodontaler Erkrankungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufzeigen. Unteranderem werden neuartige Apps für die häusliche Mundhygiene über sprachgesteuerte Praxissoftware zur Dokumentation und verbesserten Patientenkommunikation bis hin zum Endoskop oder Mikroprozessor gesteuertem maschinellen Scaler für die subgingivale Therapie anhand von Fallbeispielen erläutert.

 


Zurück