Mittwoch, 05.06.2019
11:15 Uhr

Angst in aller Munde (11:15 – 12:45 Uhr)

Dr. Martin Gunga, Lippstadt
12:45 Uhr Kurs: G

Kursübersicht
„Angst in aller Munde“ im doppelten Sinn: Angstsyndrome gehören weltweit zu den häufigsten psychischen Erkrankungen und nehmen derzeit im ambulanten wie stationären psychiatrisch-psychotherapeutischen Setting rasant zu. Speziell in der zahnärztlichen Behandlung können Angststörungen erhebliche Probleme aufwerfen, die Compliance beeinträchtigen und den Behandlungserfolg gefährden.
Angstpatienten sind häufig sowohl schwierige als auch dankbare Patienten. Eine genauere Kenntnis der teilweise miteinander verwobenen Störungsbilder schützt vor Fehlern in der Behandlungsplanung und unangenehmen Überraschungen während der Therapie.
Dargestellt werden unter besonderer Berücksichtigung der zahnärztlichen Therapiesituation: Ursachen, Formen (z.B. Abgrenzung zu normaler Stressreaktion), Unterformen (u.a. Phobische Störungen u.a. Dentistophobie, Panikstörung, Generalisierte Angststörung), Häufigkeiten und Verlauf sowie Behandlungsoptionen von Angststörungen.

 

 

 

Zurück