Donnerstag, 06.06.2019
13:00 Uhr

KFO und Parodontitis?


Dr. Thorsten Sommer, Norderstedt
14:30 Uhr Kurs: 18

Kursübersicht
Kieferorthopädie und Parodontologie besitzen eine Reihe inhaltlicher Berührungspunkte. Die durch die Zahnbewegung induzierten Veränderungen des parodontalen Hart- und Weichgewebes können genauso wie Erkrankungen des Parodontiums das kieferorthopädische Therapieergebnis massiv beeinflussen. Auf Grund dieser wechselseitigen Interaktion ist es für den Kieferorthopäden von besonderer Bedeutung, sich über die Parodontaltherapie sowie deren potentielle therapeutische Implikationen im Kontext einer evidenzbasierten Zahnmedizin auf aktuellem Stand zu halten.
Ziel des Vortrages ist es, den aktuellen Wissensstand bezüglich der Voraussetzungen für eine erfolgreiche kieferorthopädische Therapie und deren langfristige Stabilität bei parodontal vorgeschädigten Patienten abzubilden. Insgesamt soll dieser Vortrag dazu beitragen, das Risiko parodontologisch bedingter klinischer Misserfolge in der Kieferorthopädie zu reduzieren.


Zurück