Mittwoch, 16.05.2018
16:30 Uhr

Rehabilitation im Abrasionsgebiss

PD. Dr. Oliver Ahlers, Hamburg
18:00 Uhr Kurs: 14

Kursübersicht
Nach den Ergebnissen der 5. Deutschen Mundgesundheitsstudie geht die Inzidenz von Karies zurück. Dies ist ein beeindruckender Erfolg der Prävention. Zugleich steigt die Inzidenz von erheblichem Zahnverschleiß, als Folge von Attritionen und Erosionen.
Erforderlich ist es daher, im Sinne eines Screenings die eigenen Patienten dahingehend zu überwachen, um bei Auffälligkeiten genauer zu untersuchen (Zahnverschleiß-Screening).
Bei entsprechend auffälligen Patienten erfolgt die differenzierte Diagnostik mittels eines Zahnverschleiß-Screenings zur Klärung , ob ein restaurativer Behandlungsbedarf besteht, oder lediglich ein Monitoring mit Erfassung und nach Beseitigung ätiologischer Faktoren.
Sofern restaurative Maßnahmen erforderlich sind ist wiederum die Entscheidung zu treffen, ob eine punktuelle lokale Behandlung ausreicht, nach Möglichkeit mittels minimal invasiver Restaurationen im direkten Verfahren. Bei entsprechender Ausdehnung ist dieses nicht möglich und ein indirektes Vorgehen erforderlich. Dabei ist dieses regelhaft mit umfangreichen invasiven Präparationen und dadurch zusätzlichem Zahnhartsubstanzverlust verbunden. Neue Behandlungstechniken (Okklusion-Onlays) ermöglichen stattdessen die minimal invasive bzw. non invasive Wiederherstellung der Zahnkonturen und der vertikalen Dimension. Derartig weitreichende Eingriffe wirken sich auch auf die neuromuskuläre Führung und Koordination im Kauorgan aus. Um abzuschätzen, ob die Patienten die Veränderungen durch eine derartige Behandlung adaptieren können, ist eine vorherige Testbehandlung sinnvoll. Diese kann entweder auf Basis klassischer adjustierter Okklusionsschienen in therapeutischer Kieferposition erfolgen oder alternativ mittels neuer bimaxillärer Simulationsschienen.
Das Seminar stellt die entsprechende Behandlungssequenz und die diagnostischen sowie therapeutischen Behandlungsmittel und den typischen Behandlungsablauf vor.

Zurück