Referenten 2019 ab Herbst 2018

Dr. Karl-Ludwig Ackermann
Dr. Karl-Ludwig Ackermann
Filderstadt
Vita »
  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie;
  • seit 1980 klinisch und wissenschaftlich in der Implantologie tätig;
  • Spezialist für Parodontologie (EDA);
  • Gemeinschaftspraxis mit Axel Kirsch in Filderstadt;
  • Mitglied im Vorstand der DGI und DGZMK;
  • Lehrbeauftragter der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW);
  • Gastdozent an verschiedenen Hochschulen und Universitäten;
  • Gastprofessor an der Nippon Dental University, Niigata/Japan;
  • Mitglied im Redaktionsausschuss der Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI);
    zahlreiche Publikationen zu den o. g. Arbeitsgebieten.

Vortrag
  • Erfolgsfaktoren in der Implantologie
Seminar
  • Misserfolgsmanagement in der Implantologie
Doz. Dr. Ahlers
Priv.-Doz. Dr. M. Oliver Ahlers
Hamburg
Vita »
  • 1982 Studium der Zahnmedizin in Hamburg, Stipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung;
  • 1987 Auslandsfamulaturen in Boston (Harvard University) und New York (NYU + div. Praxen);
  • 1988 Staatsexamen und Approbation in Hamburg;
  • 1992 Promotion an der Universität Hamburg (Experimentelle Studien zur Prävention von LKG-Spalten);
  • 1997 Oberarzt;
  • 2004 Habilitation für das Fach Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde, Venia legendi, Ernennung zum Priv.-Doz.;
  • 2004 Stellvertretender ärztlicher Leiter der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Präv. Zahnheilkunde;
  • 2005 Erster „Spezialist für Funktionsdiagnostik und -therapie der DGFDT“ in Norddeutschland;
  • 2005 Gründung u. zahnärztliche Leitung des CMD-Centrum Hamburg-Eppendorf;
  • 2010 Anerkennung als erste postgraduierte Ausbildungsstätte zum „Spezialisten für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT)“;
  • 1996, 2001, 2008, 2009, 2011, 2016 Tagungsbestpreise der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie;
  • 2015, 2016 Alex-Motsch-Preis der DGFDT für die beste wissenschaftliche Publikation des Jahres im Journal for craniomandibular Function (CMF).

Vortrag
  • Funktionsstörungen und ihre Lösungen
Seminar
  • Schienentherapie
  • Rehabilitation im Abrasionsgebiss
Dr. Clemens Bargholz
Dr. Clemens Bargholz
Hamburg
Vita »
  • Studium in Göttingen und Hamburg;
  • 1989 Examen in Hamburg;
  • nach der Assistenzzeit Niederlassung in einer Praxisgemeinschaft im Hamburger Westen;
  • von 1997 bis 2001 KZV Gutachter;
  • Aufbau einer auf Endodontie limitierten Praxis in Hamburg mit gegenwärtig drei weiteren in Endodontie spezialisierten Kollegen;
  • Seit 1993 Kurse, Veröffentlichungen und Buchpuplikationen im In- und Ausland; Schwerpunkte sind maschinelle und Handaufbereitungstechniken von Wurzelkanalsystemen, dreidimensionale Fülltechniken sowie die postendodontische Versorgung. Kurse zur intraoralen Digitalphotographie;
  • 2005 – 2013 Vizepräsident der DGET (vormals DGEndo);
  • Certified member of the ESE, Spezialist für Endodontie (DGET).

Vortrag
  • Endodontie – aus der Praxis
Seminar
  • Endo-Revision
Prof. Dr. Florian Beuer
Prof. Dr. Florian Beuer
Berlin
Vita »
  • 1994 – 2000 Studium Zahnmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München;
  • 2000 – 2001 Vorbereitungsassistent in freier Praxis;
  • 2002 – 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München (Direktor: Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gernet);
  • 2005 Zertifizierung zum Spezialisten für Implantologie (DGI);
  • 2009 Habilitation und Verleihung der Venia Legendi;
  • 2009 Fortgebildeter Spezialist für Zahnärztliche Prothetik (DGPro);
  • 2009 Oberarzt;
  • 2009 – 2015 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGAEZ);
  • 2011 Vorstand Arbeitsgemeinschaft für Keramik (AG Keramik);
  • 2014 apl. Professor (LMU München);
  • 2014 – 2015 leitender Oberarzt (LMU München);
  • 2015 Lehrstuhl Zahnärztliche Prothetik an der Charité Universitätsmedizin Berlin;
  • 2015 Master in Medical Education (MME)an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg .

 


Vortrag
  • Vollkeramische Restaurationen
  • Digitale Prothetik
Seminare
  • Update Implantatprothetik

 

Dr. Raphael Borchard
Dr. Raphael Borchard
Münster
Vita »
  • Studium FU Berlin bis 1992;
  • Stabsarzt BW 1993;
  • 1994-1996 MKG Schloßpark-Klinik Berlin Fachzahnarzt für Oralchirurgie;
  • seit 1996. Studienaufenthalte in ausländischen Praxen, Harvard Universität, Boston, Childrens Hospital, Cincinnati;
  • 1997 Gemeinschaftspraxis mit Herrn Dr. Dr. H. Erpenstein;
  • 1999 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie;
  • 2002 Ästhetikpreis Neue Gruppe;
  • 2004-13 Vorstand Neue Gruppe;
  • seit 2017 Präsident Neue Gruppe;
  • Arbeitsschwerpunkte: Implantologie, Parodontalchirurgie, Perioprothetik.

Vortrag
  • Plastische Parodontalchirurgie-Operationsverfahren für die Praxis
Seminare
  • Periimplantäres Weichgewebsmanagement für langfristigen Implantaterfolg

 

Dr. Josef Diemer
Dr. Josef Diemer
Meckenbeuren
Vita »
  • 1979 – 1984 Studium der Zahnheilkunde an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg;
  • 1985 –1987 Ausbildungs-Assistent am Diakonie-Krankenhaus Schwäbisch Hall bei Frau Dr. G. Schwarz;
  • 1988 Assistent an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz/ Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie Prof. Dr. Dr. P. Tetsch;
  • 1988 Anerkennung zum Führen der Gebietsbezeichnung Zahnarzt, Oralchirurg;
  • 1989 Gründung eigene Zahnarztpraxis in Meckenbeuren;
  • 1999 Anerkennung Tätigkeits-Schwerpunkt Implantologie BDIZ;
  • 2001 Spezialist für Parodontologie Deutsche Gesellschaft für Parodontologie;
  • 2006 Spezialist für Endodontologie der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie, DGET;
  • 2016 Beginn postgradualer Studiengang `Master of Science Kieferorthopädie MSc.` an der DPU – Danube Private University in Krems. Abschluss geplant 2019.

Vortrag
  • Komplexe Fälle im Spektrum der gesamten Zahnmedizin
Seminar
  • Starker Verlust von Zahnsubstanz. Diagnose, Prävention, Therapie

 

Prof. Dr. Johannes Einwag
Prof. Dr. Johannes Einwag
Stuttgart
Vita »
  • 1973 – 1978  Studium der Zahnheilkunde in Bonn;
  • 1980 Promotion in Bonn;
  • 1986 Habilitation Würzburg;
  • 1987 – 1991 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinderzahnheilkunde und Prophylaxe in der DGZMK;
  • 1992 Ernennung zum Professor, Universität Würzburg;
  • seit 1992 Direktor des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums Stuttgart;
  • seit 1992 Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Kongresses für Präventive Zahnheilkunde;
  • seit 1996 Vorsitzender der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde;
  • seit 2001 Fortbildungsreferent der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg.

Vortrag Teamvortrag:
Prophylaxe für alle?
Seminar ZFA
  • Prophylaxe 2018 – eigentlich ist alles ganz einfach!
Prof. Dr. Claus-Peter Ernst
Prof. Dr. Claus-Peter Ernst
Mainz
Vita »
  • 1984 – 1990 Studium der Zahnheilkunde München;
  • 1990 Staatsexamen und Promotion zum Dr. med. dent.;
  • 1990 – 1993 wiss. Assistent in der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Ludwig-Maximilians-Universität München;
  • 1990 – 1991 Grundwehrdienst als Stabsarzt in der Zahnarztgruppe 602/1 in Bad Reichenhall;
  • 1993 Funktionsoberarzt in der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde des Klinikums der Johannes Gutenberg-Universität Mainz;
  • Ernennung zum Oberarzt an der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde, Mainz;
  • 1999 Habilitation;
  • 2005 Ernennung zum apl. Professor;
  • 2006 -2016 Parallel zur Klinik-Tätigkeit in der Universitätsmedizin Mainz: Teilzeit-Tätigkeit in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis zahnÄrzte im Gutenberg-Center, Mainz;
  • seit 2016 Zahnärztliche Praxisklinik medi+, Mainz;
  • Hauptarbeitsgebiete: Adhäsive Zahnheilkunde: Komposite, Adhäsivsysteme, Lichtpolymerisation, „Esthetic Dentistry“, Prophylaxe.

Vortrag
  • Die beliebtesten Fehler beim Kleben
Seminar
  • Komposite – es kommt drauf an, was man daraus macht: Tipps und Tricks

 

Prof. Dr. Roland Frankenberger
Prof. Dr. Roland Frankenberger
Vita »
  • 1987 – 92 Studium der Zahnheilkunde, Universität Erlangen-Nürnberg;
  • 1993 – 94 Stabsarzt in Neubrandenburg-Trollenhagen und Neuburg/Donau;
  • 1994 – 99 Wissenschaftlicher Assistent, Zahnklinik 1 Erlangen;
  • 1999 Visiting Assistant Professor, University of North Carolina at Chapel Hill, USA;
  • 07/2000 Habilitation und Venia legendi, Ernennung zum Priv.-Doz. und Oberarzt;
    2000 – 2004 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde;
  • 2008 – 2012 Fortbildungsreferent der DGZ;
  • 12/2008 Ernennung zum Prof. h.c., Stomatologische Staatsakademie Kranojarsk, Russland;
  • 2009 – 2012 Stellv. Vorsitzender der APW;
  • 5/2009 Universitätsprofessor (W3) und Direktor der Abteilung für Zahnerhaltungskunde, Med. Zentrum für ZMK, Philipps-Universität Marburg;
  • 2009 – 2012 Sprecher des Beirats „Restaurative Zahnerhaltung“ der DGZ;
  • 2010 – 2012 Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde;
  • 2010 – 2012 President-elect der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung;
  • 2012 – 2014 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung;
  • 2012 – 2015 Geschäftsführender Direktor des Med. Zentrums für ZMK Marburg;
  • 2012 – 2014 Präsidiumsmitglied der DGZMK;
  • 2012 Präsidiumsmitglied der DGET;
  • 2016 Studiendekan Fachbereich Medizin.

Vortrag
  • Innovationen bei Komposites und Keramik
Seminare
  • Indirekte Restaurationen: Wann, wie und womit?
Prim. Dr. Rudolf Fürhauser
Prim. Dr. Rudolf Fürhauser
Wien
Vita »
  • 1977 – 1993 Studium der Medizin;
  • 1983 – 1987 Ausbildung zum praktischen Arzt mit Ius practicandi;
  • 1987 – 1989 Ausbildung zum Facharzt für ZMK an der Universitätsklinik für ZMK Wien;
  • ab 1990 Assistent an der Abteilung für abnehmbare und festsitzende Prothetik unter Univ. Prof. Dr. R. Slavicek;
  • seit 1995 Oberarzt;
  • seit 2000 Assistenzprofessor;
  • Schwerpunkte: Implantatprothetik, Biomechanik der Teilprothetik; umfangreiche Kurstätigkeit;
  • seit 2001 Gastlehrer an der Donauuniversität Krems: postgradualer Universitätslehrgang für Implantatprothetik;
  • seit August 2004 Akademie für orale Implantologie – implantologische Gemeinschaftspraxis mit Univ. Prof. Watzek, Univ. Prof. Haas und Univ. Prof. Mailath;
  • Schwerpunkt: Implantatprothetik, Sofortversorgung von Implantaten, gnathologische Aspekte der Implantologie.

Vortrag
  • Der goldene Schnitt – Ästhetik in der Prothetik und Implantologie
Seminare
  • Ästhetik und Lautbildung im Dienste der Identität des Patienten
  • Phonetik Unterhaltsam
Prof. Dr. Dr. Sören Jepsen
Prof. Dr. Dr. Sören Jepsen
Bonn
Vita »
  • Studium der Zahnmedizin, später der Medizin an der Universität Hamburg;
  • 1987-1988 Postgraduate-Programm Parodontologie (DAAD-Stipendium), Loma Linda University (LLU), Kalifornien, USA;
  • 1990-1991 Postdoktorand (DFG-Stipendium) und MS-Programm (Parodontologie/Implantologie) an der LLU;
  • 1992-2002 Oberarzt in der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie, Uni Kiel;
  • 2002 Ruf auf den Lehrstuhl (C4) für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universität Bonn;
  • seit 2005 Gewähltes Mitglied der Leopoldina (Deutsche Nationale Akademie der Wissenschaften);
  • 2007 Cochrane-Preis für Evidenzbasierte Zahnmedizin;
  • Ruf an die Universität Bern, Schweiz;
  • seit 2012 Vorstandsmitglied und 2015 – 2016 Präsident der European Federation of Periodontology (EFP).

Vortrag
  • PAR – State of the Art
Seminare
  • Plastische – Ästhetische Parodontalchirurgie
PD-Dr.-Karin-Jepsen
Priv.-Doz. Dr. Karin Jepsen
Bonn
Vita »
  • 1983 Staatsexamen und Promotion Universität Hamburg;
  • 1983-1985 Oralchirurgie, Nordwestdeutsche Kieferklinik, Universität Hamburg;
  • 1986-1988 Postgraduate Program Parodontologie/Orale Implantologie, Loma Linda University (LLU), Kalifornien, USA (DAAD-Stipendium);
  • 1993-2007 Privatpraxis Parodontologie/Implantologie in Hamburg;
  • seit 2008 Oberärztin, Zentrum für ZMK, Universitätsklinikum Bonn.

Seminar
  • Plastische – Ästhetische Parodontalchirurgie
Dr. Roland Kaden
Dr. Roland Kaden
Heide
Vita »
  • 1981-1986 Studium der Zahnmedizin in Berlin;
  • 1986 wiss. Assistent Abt. Zahnerhaltung;
  • 1989 Niederlassung Heide / Dithmarschen;
  • 1995 Promotion;
  • seit 15 Jahren Vorstand Kreisverein der Zahnärzte Dithmarschens;
  • seit 2005 Mitglied der Kammerversammlung und Mitglied im GOZ-Ausschuss;
  • Gründungsmitglied und Vizepräsident des Berufsverbands der Allgemeinzahnärzte (BVAZ);
  • Gründungsmitglied eine implantologischen Studien Clubs;
  • seit 2011 Referent für Gebührenrecht im Vorstand der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein.

Seminare
  • GOZ – Was ist aktuell im Gebührenrecht?
Jens-Christian Katzschner
Jens-Christian Katzschner
Hamburg
Vita »
  • Studium der Zahnmedizin;
  • Assistenzzahnarzt in Hamburg;
  • seit 1992 niedergelassen in kassenzahnärztlicher Praxis in Hamburg;
  • Schwerpunkte: mikroskopunterstützte Behandlung, CMD;
  • Umfangreiche Weiterbildung in den Bereichen Funktionsdiagnostik und Therapie sowie
    Zahnärztliche Ergonomie;
  • seit 1995 Tätigkeit als Referent und Praxiscoach im In- und Ausland;
  • Mitbegründer www.zahnarzt-ergonomie-forum.de.

Seminare ZFA, Mitarbeiterinnen

  • Gesund und effizient bei der Assistenz
    Gelebte Ergonomie in der täglichen Praxis

 

Prof. Dr. Matthias Kern
Prof. Dr. Matthias Kern
Kiel
Vita »
  • 1980 – 1985 Studium der Zahnheilkunde in Freiburg;
  • 1987 Promotion;
  • 1985-91 und 1994-97 Prothetische Abteilung der Zahnklinik in Freiburg;
  • 1991-93 Forschungsaufenthalt University of Maryland in Baltimore, USA;
  • 1995 Habilitation;
  • seit 1997 Direktor der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel;
  • seit 2004 Vorsitzender der Schleswig-Holsteinischen Gesellschaft für ZMK-Heilkunde (SHGZMK); 2008-12 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien (DGPro);
  • 2012-16 Präsident der DGPro;
  • Autor des Buches „Adhäsivbrücken. Minimal invasive – ästhetisch – bewährt“, Quintessenz-Verlag 2017.

Vortrag
  • Zahnersatz aus dem Drucker?
Seminare
  • Innovative keramische Materialien
Prof. Dr. Dr. Thomas Kreusch
Prof. Dr. Dr. Thomas Kreusch
Hamburg
Vita »
  • Askelepios Klinik Nord, Hamburg, Chefarzt Abt. MKG Chirurgie, plastische Operationen, Hamburg;
  • FA MKG Chirurgie, FZA Oralchirurgie, zertifiziert für Implantologie;
  • Interessen: Knochenersatz, Gesichtsfehlbildungen, Hilfsprojekt Padhar Hospital Indien.

Seminare
  • Notfallkurs für das Praxisteam
Susanne Martens
Susanne Martens
Kiel
Vita »
  • Von 2002-2013 im Finanzverwaltungsamt Schleswig-Holstein, davon mehrere Jahre im Fachbereich Beihilfe;
  • ab 2014 bis September 2017 GOZ-Sachbearbeiterin in der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein;
  • seit Oktober 2017 freiberufliche Referentin für den Fachbereich Gebührenrecht.

Seminare ZFA, Mitarbeiterinnen

  • GOZ Spezial
Dr. Gernot Mörig
Dr. Gernot Mörig
Düsseldorf
Vita »
  • 1979 – 1984 Studium Medizin und Zahnmedizin in Göttingen; Promotion;
  • 1984 – 1988 Assistenztätigkeit in der Privatpraxis von Prof. Dr. J.-P. Engelhardt;
  • 1989 Niederlassung in Düsseldorf – Privatpraxis;
  • 1996 – 2005 Mentor der ‚Studiengruppe für ästhetische Zahnheilkunde’ am Karl-Häupl-Institut, Düsseldorf;
  • 2001 Spezialist für Ästhetik und Funktion in der Zahnmedizin (DGÄZ);
  • 2008 Lehrbeauftragter der Universität Düsseldorf;
  • Leiter und Referent diverser Fortbildungsveranstaltungen; unzählige Live-Demos  im In- und Ausland; Autor verschiedener Fachartikel über Ästhetik, Funktion und Forcierte Extrusionstechnik.

Vortrag
  • Erfolgreiche Zahnmedizin zwischen Ethik und Gewinnmaximierung
Seminare
  • Forcierte Extrusion  – Ein Behandlungskonzept auch für ausweglose Fälle!
Prof. Dr. Frauke Müller
Prof. Dr. Frauke Müller
Genf
Vita »
  • Ordinaria für Gerodontologie und abnehmbare Prothetik der Universität Genf, Schweiz;
  • Studium in Bonn bis 1992 an der dortige anschließend bis 2003 Mainzer Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik tätig;
  • 1987 Promotion;
  • 1996 Habilitation;
  • 1988 und 1993/94 London Hospital Medical College, England;
  • Vorstandsmitglied des European College of Gerodontology (ECG);
  • 2003 Präsidentin der GORG der IADR;
  • seit 2010 Präsidentin der SGZBB;
  • seit 2011 im Vorstand des ITI;
  • Arbeitsgebiete Gerodontologie, oralen Funktion sowie Total-, und Implantatprothetik.

Vortrag Teamvortrag:
Der alte Patient beim Zahnarzt – worauf sich das Praxisteam einstellen sollte?
Seminar
  • Zahnersatzversorgung beim älteren Menschen

Seminar ZFA:
Umgang mit alten Patienten

 

Dr. Esther Oberle
Dr. Esther Oberle
Hergiswil (Schweiz)
Vita »
  • Psychologiestudium Uni Bern;
  • NDS Logotherapie und Existenzanalyse;
  • Ausbildung zur Dipl. Supervisorin, OE;
  • 10 Jahre Leiterin der Tagesklinik der Uniklinik Bern;
  • seit 2005 ihr eigenes Unternehmen;
  • engagiert sich an Hoch- und Fachhochschulen, in Heimen, Kliniken, Arzt- und Zahnarztpraxen und referiert an Kongressen im In- und Ausland.

Vortrag Teamvortrag:
Kein Bock? – Über Erfolg, Motivation und professionelle Freundlichkeit im Praxisalltag
Seminare ZFA, Mitarbeiterinnen

  • Kommunikation im Team
Prof. Dr. Edgar Schäfer
Prof. Dr. Edgar Schäfer
Münster
Vita »
  • 2002 Ernennung zum Spezialisten für Endodontologie der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ);
  • 2006 Ruf auf den Lehrstuhl für Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Nicht angenommen;
  • seit 2008 Leiter der Zentralen Interdisziplinären Ambulanz in der ZMK-Klinik des Universitätsklinikums Münster;
  • seit 2011 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET) in der DGZ;
  • 2014 – 2016 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ);
  • 2016 – 2018 Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ).

Vortrag
  • Endodontie – wo stehen wir heute?
Seminare
  • Moderne Endodontie und Aufbereitungssysteme
  • Moderne Wurzelfüllsysteme
Prof. Dr. Frank Schwarz
Prof. Dr. Frank Schwarz
Düsseldorf
Vita »
  • 1999 – 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Poliklinik für Parodontologie und Zahnerhaltung, Homburg/ Saar;
  • 2000 – 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie, München;
  • 2001 Dr. med. dent. (magna cum laude), Homburg/Saar;
  • seit 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme, Universitätsklinikum Düsseldorf;
  • 2003 Fachzahnarzt für Oralchirurgie;
  • 2004 Oberarzt;
  • 2005 Habilitation;
  • 2006 ltd. Oberarzt;
  • 2010 APL Professur Heinrich Heine Universität.

Vortrag
  • Zahnwurzelaugmentate als Alternative zum Knochenblock
Seminare
  • Augmentation von Weichgewebe – Chirurgische Techniken und Indikationen
  • Update Periimplantitis
Annette Schmidt
Annette Schmidt
Tutzing
Vita »
  • Ökotrophologin und Germanistin;
  • Zahnarzthelferin mit Qualifikation zur ProphylaxeAssistentin;
  • seit 28 Jahren Teilzeit Praxistätigkeit;
  • 19 Jahre Ausbilderin „Basiskurs Prophylaxe“ für den ZBV München Stadt und Land und Initiatorin des 1. Aufbaukurses zur ProphylaxeAssistentin (PAss) in Deutschland;
  • seit 30 Jahren Lehr- und Prüfungstätigkeit für europäische Zahnärztekammern und deren Schulen (ZMP, ZMF, ZMV, DH) sowie für Curricula Fachgesellschaften;
  • seit fast 30 Jahren individuelle Praxistrainings und Vorträge sowie Seminare für die Industrie, Privatanbieter und Veröffentlichungen;
  • 3 Jahre Ausbilderin zur PAss für die LZÄK Salzburg;
  • seit 6 Jahren Ausbilderin PAss für die DGÄZ:

Seminare ZFA, Mitarbeiterinnen

  • Schweigen ist feige – 5 Sterne Patientenberatung
Prof. Dr. Carsten Schulz
Prof Dr. Carsten Schulz
Kiel
Vita »
  • 1992 – 1997 Studium Agrarwissenschaft, Fachrichtung: Fischwirtschaft und Gewässerbewirtschaftung;
  • 1997 – 1999 Mitarbeiter F-&E-Abteilung Fa. sera GmbH in Heinsberg;
  • 1999 – 2002 Promotion am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei + Humboldt-Universität zu Berlin;
  • 2002 – 2003 Laborleiter der Fa. sera GmbH & Co. KG in Heinsberg;
  • 2003 – 2007 Juniorprofessor für Aquakultur an der Humboldt-Universität zu Berlin;
  • seit 2007 Professor für Marine Aquakultur an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel;
  • seit 2007 Wissenschaftlicher Leiter „Gesellschaft für Marine Aquakultur mbH“ in Büsum.

Vortrag Eröffnungsvortrag:
White Wine to the Fish?
Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets Hamburg
Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets
Hamburg
Vita »
  • 1990 – 1995 Studium der Chemie an der RWTH Aachen;
  • 1995 – 2003 Studium der Human- und Zahnmedizin an der RWTH Aachen;
  • 2004 – 2005 Forschungsstipendium der RWTH Aachen; Rotation ins Interdisziplinäre Zentrum für klinische Forschung Biomaterialien „BIOMAT.“ (Prof. Jahnen-Dechent);
  • Facharzt für Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie in der Abteilung für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der RWTH Aachen (Prof. Dr. Dr. Riediger);
  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie in der Abteilung für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie der RWTH Aachen (Prof. Dr. Dr. Riediger).

Vortrag
  • Kurze Implantate – die Lösung aller Probleme?
Seminare
  • Dento-alveoläre Chirurgie
Dr. Kai Voss
Dr. Kai Voss
Kirchbarkau
Vita »
  • 1975 – 1981 Studium der Zahnmedizin in Kiel;
  • 1982 – 1983 Assistent in freier Praxis;
  • 1983 Promotion; Preisträger der Schleswig-Holsteinischen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde;
  • seit 1984 niedergelassen in eigener Praxis in Kirchbarkau, Kreis Plön;
  • seit 1988 Mitglied der Kammerversammlung und im Ausschuss Umwelt und Praxisführung;
  • seit 1992 Vorstand der Zahnärztekammer für Praxisführung, Vorsitzender der Zahnärztlichen Stelle Röntgen;
  • stellv. Vorsitzender der Röntgenstelle der BZÄK;
  • Mitglied im Ausschuss Hygiene und im Arbeitskreis Dentalinstrumente der BZÄK;
  • Mitglied im Deutschen Arbeitskreis für Hygiene in der Zahnmedizin;
  • seit 2013 Vizepräsident der Zahnärztekammer.

Seminar
  • Neues und Aktuelles aus dem Hygienebereich der Zahnarztpraxis

 

Prof. Dr. Dr. Patrick Warnke
Prof. Dr. Dr. Patrick Warnke
Flensburg
Vita »
  • 1989 – 1990 Studium der Geologie und Paläontologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel;
  • 1990 – 1995 Stud. med. dent.;
  • 1995 – 2001 Stud. med. Universität Kiel;
  • 1995 – 1996 Assistent in zahnärztl. Praxis;
  • 1996  Dental-Services of Rarotonga, Cook-Islands;
  • Juni 1997 bis 1999 Teilzeitassistent in zahnärztl. Praxis;
  • 2001 Assistent in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Klinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel;
  • 1998 Dr. med. dent.;
  • 2001 Dr. med.;
  • 2006 Habilitation und Oberarzt;
  • 2008 leitender Oberarzt;
  • Wissenschaftliche Schwerpunkte: Endokultivierung von Knochentransplantaten mit Bone Morphogenetic Proteins; Infektionsmanagement;
  • 2008 Chair of Surgery Bond University Brisbane, Australien.
  • ab 2015 Praxisklinik Ostseeinstitut für Mund-, Kiefer- und ästhetisch-plastische Geschichtschirurgie in Flensburg

Seminare
  • Notfallkurs für das Praxisteam
Dr. Uwe Axel Richter
Berlin
Vita »
  • Vita folgt!

 


Vortrag
  • Eine Veranstaltung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung
    Die Digitalisierungswelle im Gesundheitswesen rollt – Worauf müssen wir uns einstellen?