Mittwoch, 19.05.2021
11:30 Uhr

Technik und Tricks bei direkten Kompositrestaurationen

Prof. Dr. Patrick Schmidlin, Zürich
13:00 Uhr Kurs: 7 Hauptseminar

Kursübersicht
Der Einsatz zahnfarbiger Kompositmaterialien im Frontzahnbereich steht sicherlich außer Frage; doch es bestehen noch immer einige Zweifel an deren Einsatz, v.a. in posterioren Bereichen, insbesondere bei ausgedehnten Restaurationen. Aktuelle Materialien und technische Konzepte ermöglichen hochwertige direkte Füllungen, allerdings erfordern diese auch spezifische Anwendungstechniken und etwas Zeit und Hingabe und Zeit bei der Verarbeitung. Sensible Aspekte sind die Präparationsschritte, das Konditionieren und Bonding, die Materialinsertion sowie eine adäquate Lichtpolymerisation unter strikter Isolation. Postoperative Aspekte wie das (Nach)Finieren und Polieren im Rahmen einer strikten Maintenance sind ebenfalls von größter Bedeutung.
Ziel des Seminars ist es, diese Aspekte aus praktischer Sicht zu beleuchten und zu diskutieren. Tipps und Tricks werden aus Sicht des Referenten beleuchtet nach dem Prinzip «keep it simple – but NOT stupid». Auch wird nebenbei ein besonderes Augenmerk auf das simple aber effiziente Grundprinzip jeglicher erfolgreicher und dauerhafter restaurativer Behandlung auf den Grund gegangen: Das 3P-Prinzip.

Zurück